MODERNER WASSERGARTEN 

Familie Kardos, Sirzenich, 2013

Mittelpunkt des Gartens ist die großzügige, formale Wasserfläche. Sie verbindet die Architektur mit Freiraum und Natur. Die Wasserfläche verstärkt durch Lichtspiegelungen das Erlebnis des Gartens im Wohnungsinneren. Der "schwimmende" Holzsteg der Wasserveranda erlaubt im Sommer mit den Füssen ins Wasser einzutauchen. Großformatige Trittsteine führen zu einem klangvollen Quellstein aus Schiefer, der zusammen mit einem Ahorn jeder Jahreszeit neue Aspekte verleiht. Die frei fließende Rasenfläche setzt den Raumgedanken des optischen Ausweitens fort und wird begrenzt aus kulissenartig gepflanzten, immergrünen Glanzmispeln. Sie bilden den dunkelgrünen Hintergrund für violettblühenden Lavendel und hellblühende Hortensien.

Ausführungsbetrieb: Hammes & Kramp, Garten- und Landschaftsbau

Infoblatt

Facebook Twitter Flickr LinkedIn